Skip to content

Anlageklassen

Immobilien

Aviva Investors ist mit 26 Mrd. Euro (30. Juni 2010) an verwaltetem Vermögen einer der welweit größten Immobilienanlagen-Manager von europäischen Immobilienobjekten.  Durch diesen Umfang und unseren ausgezeichneten Ruf befinden wir uns im Genuß eines Wettbewerbsvorteils in Bezug auf Marktdeckung und den Zugriff auf die attraktivsten Immobilien-Investment Möglichkeiten für unsere Kunden anbelangt.

Des weiterm kann sich das Aviva Investors Immobilien-Team als Innovator in der paneuropäischen Immobilienbranche eines ausgezeichneten Rufs erfreuen, und zwar beim Erkennen neuer attraktiver Marktbereiche für Investments und bei der Einführung innovativer Fonds und Dienstleistungen, wodurch Anlegern Zugriff auf Regionen oder Marktsegmente ermöglicht wird, die ihnen bisher verschlossen waren.

Und was vielleicht am wichtigsten ist: Wir erreichen nachweislich die Zielsetzungen unserer Kunden über kurz-, mittel- und langfristige Zeithorizonte.

Aufgrund der oben genannten Fakten sahen sich einige der führenden Immobiliengesellschaften der Welt, u.a. LaSalle Investment Management, Quintain, CBRE Global Real Estate Securities und Capital & Regional, veranlaßt, Partnerschaften mit Aviva Investors anzustreben.

Aviva Investors Anerkennung wird auch durch die zahlreichen Auszeichnungen bestätigt, die wir bereits erhalten haben, wie u.a.: Property Manager of the Year [Immobilienmanager des Jahres] bei den UK Pension Awards 2007; Outstanding Company of the Year and Investor of the Year [herausragendes Unternehmen des Jahres und Anleger des Jahres] bei den 2005 Central & Eastern European Real Estate Quality Awards; Property Investment Manager of the Year [Immobilieninvestmentmanager des Jahres] bei den 2006 Pensions Management Provider Awards und Property Fund Manager of the Year [Immobilienfondsmanager des Jahres] bei den 2006 Property Week Awards.

 

Bitte denken Sie daran, daß die Entwicklung in der Vergangenheit kein Anhaltspunkt für zukünftige Ergebnisse ist. Der Wert einer Anlage kann aufgrund der Markt- und Wechselkursveränderungen sowohl sinken als auch steigen. Unter Umständen erhalten Anleger nicht den ursprünglich investierten Betrag zurück.